Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Optimierung eines Versuchsstandes zur Filtration von löslichen Partikeln unter Einfluss von Wassertropfen

Optimierung eines Versuchsstandes zur Filtration von löslichen Partikeln unter Einfluss von Wassertropfen
Typ:Bachelorarbeit
Datum:nach Absprache
Betreuer:

M.Eng. Almuth Schwarz

Bei der Gasreinigung können lösliche Bestandteile im Filterkuchen durch Wassertropfen mobilisiert werden. Als Lösungstropfen können sie dann durch das Filtermedium penetrieren und nachfolgende Operatoren wie beispielsweise Turbinen beschädigen. Diese Vorgänge werden derzeit am Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM) mit verschiedenen Salzen untersucht. Die Wiederholbarkeit und Relevanz der Tests hängen dabei maßgeblich von dem Versuchsaufbau und den Versuchseinstellungen wie Anströmgeschwindigkeit, Versuchsdauer und der Aerosolerzeugung ab.

Im Rahmen dieser experimentellen Arbeit soll daher ein bestehender Versuchsstand geprüft und optimiert werden. Dies schließt sowohl einzelne Bauteile des Versuchsstandes, wie die Filterkammer, als auch die Hinterfragung des bisher verwendeten Versuchsablaufes ein. Für eine erfolgreiche Bearbeitung dieser Aufgabe muss zunächst der Umgang mit Messmethoden/-geräten in der Partikeltechnik erlernt werden. Dazu müssen zunächst geeignete Versuchsreihen geplant und durchgeführt werden um einzelne Einflussgrößen quantifizieren zu können. Zudem soll abschließend der Einfluss der Optimierung des Versuchsstandes auf die Versuchsergebnisse durch geeignete Datenaufzeichnung und optische Analysen (REM-Aufnahmen) überprüft werden. 

Die Arbeitsschritte sind wie folgt unterteilt und können nach Absprache angepasst werden:

  • Einarbeitung in die Thematik und Literaturrecherche
  • Erstellung eines Arbeitsplans
  • Einarbeitung in den Versuchsstand und experimentelle Messmethoden
  • Durchführen der Versuchsreihen
  • Schriftliche Dokumentation der Arbeit
  • Präsentation der Ergebnisse in einem Abschlussvortrag (freiwillig)
  • Zusätzlich nach Absprache: Erstellung eines wissenschaftlichen Posters

Was Du für diese Arbeit mitbringen solltest:

  • Interesse am Themengebiet und Spaß an experimenteller Arbeit
  • Selbstständigkeit
  • Zielorientiertes Arbeiten und Flexibilität
  • Kommunikationsfähigkeit

Wenn Dich die Arbeit anspricht, würde ich mich über eine Kontaktaufnahme freuen und Dir in einem Gespräch gerne mehr über das Thema erzählen.