Home | english  | Impressum | Sitemap | KIT

Charakterisierung nanopartikelstabilisierter Schäume

Charakterisierung nanopartikelstabilisierter Schäume
Forschungsthema:Rheologie partikelstabilisierter Grenzflächen und Schäume
Typ:Bachelor- oder Masterarbeit
Datum:ab sofort
Betreuer:

Dipl.-Ing. Annika Völp

Schäume können als Dispersion einer Gasphase in einer Flüssigphase betrachtet werden, wobei die Grenzflächen durch Oberflächenaktive Substanzen wie Tenside oder Partikel stabilisiert werden. Es gilt mit Silicapartikel beladene Grenzflächen rheologisch zu Charakterisieren und mit den rheologischen Parametern der Schäume der jeweiligen Partikeldispersion in Verhältnis zu setzten. Die Hydrophobizität der Silicapartikel kann mit Silanolgruppenbeschichtung eingestellt werden. Mit einem Ultraschallhomogenisator werden Partikeldispersionen hergestellt und über einem  gasdurchströmten Glasfilter aufgeschäumt. Schaum und Dispersion sind mittels diverser Geometrien im Rheometer zu untersuchen. Die Auswertung der Daten kann in OriginPro 9.1G erfolgen.