Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT
Infobox 4542

Charakterisierung von kristallinen Aminosäure-Suspensionen

Charakterisierung von kristallinen Aminosäure-Suspensionen
chair:Experimentelle Arbeit
type:Bachelor-, Master- oder Diplomarbeit
time:ab sofort
tutor:

Dipl.-Ing. Lisa Löbnitz

Aminosäuren bestimmen als Bausteine von Proteinen deren Funktionalität und Eigenschaften und sind daher essentiell für jeden Organismus. In ihrer Rolle in biologischen Systemen ist auch der industrielle Bedarf an Aminosäuren als Nahrungsergänzungsmittel, Futtermittel oder in der Pharmazie begründet. Durch die vorhandene Nachfrage ergibt sich der Wunsch nach immer schnelleren und effizienteren Produktionsprozessen für die verschiedenen Aminosäuren. Neben der Optimierung der fermentativen Kultivierung oder der chemischen Synthesebedingungen, ist die Aufreinigung der Zielmoleküle aus der Produktionsumgebung ein ausschlaggebender Faktor im Produktionsprozess. Die Abtrennung erfolgt dabei in der Regel in Form eines Kristallisationsschrittes und der anschließenden Fest-Flüssig-Trennung.

Um geeigneten Methoden zur Feststoffabtrennung aus der Kristallisations-Mutterlauge zu ermitteln, ist zunächst eine Charakterisierung des Stoffsystems notwendig. Hierfür stehen verschiedene kristalline Aminosäure-Suspensionen zur Verfügung, welche im Rahmen dieser Arbeit auf ihre Abtrenneigenschaften untersucht werden sollen. Hierbei sollen vor allem die Filtrations- und Sedimentationseigenschaften, sowie die Stabilität der Kristalle untersucht werden.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf experimentellen Untersuchungen. Art und Umfang der Arbeit können auf Interessens- und Studienschwerpunkte angepasst werden. Falls du Interesse an dem Thema oder Fragen dazu hast, komme gerne bei mir vorbei oder schreibe mir eine Mail.

Kontakt:         

Dipl.–Ing. Lisa Löbnitz
Geb. 30.70 R 207
Tel.: 0721 – 42429
E-Mail: lisa.loebnitz@kit.edu