Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT
Infobox 4542

Filtration organischer Nanopartikel

Filtration organischer Nanopartikel
chair:Filtration organischer Nanopartikel
type:Masterarbeit
time:ab sofort
tutor:

Dipl.-Phys. André Gall (LTI), Dr.-Ing. Harald Anlauf (MVM)

Wer sind wir?

 

otego ist ein junges Startup am LTI des KIT, deren neuartige thermoelektrische
Generatoren (sog. TEGs) Wärme direkt in Strom umwandeln können. Bisher wird
diese Technologie fast ausschließlich in der Raumfahrt angewendet. Für andere
Produkte waren TEGs bislang viel zu teuer. Und da setzen wir an: Denn das
Besondere an der patentierten otego-Technologie ist die Kombination aus
unseren neuartigen, kostengünstigen Materialen und großindustriellen
Produktionsprozessen. Wir drucken einen von uns entwickelten organischen
Halbleiter auf ultra-dünne Kunststofffolien. Daraus fertigen wir würfelzuckergroße
TEGs, die aus Wärme direkt kleine Mengen an Strom erzeugen können.
Hiermit lassen sich elektronische Geräte wie z.B. drahtlose Sensoren oder
Wearables direkt betreiben und der Batteriewechsel oder das Aufladen von Akkus
wird überflüssig.

 


Thema der Arbeit


Zur Herstellung unseres organischen Halbleiters verwenden wir ein
Syntheseverfahren, bei dem große Mengen von organischen Nanopartikeln in
wässriger Suspension entstehen. Die Nanopartikel müssen anschließend gereinigt
und abgetrennt werden. Hierzu existiert eine Querstromfiltrationsanlage, mit
deren Hilfe verschiedene Fragestellungen zu klären sind:

  • Welche Art von Filter eignet sich zur Abtrennung der Partikel am besten?
  • Wie kann der Filter in einem dauerhaften Betrieb möglichst effizient gereinigt werden?
  • Welche Betriebsparameter führen zu einem möglichst großen Durchsatz?
  • Welche Betriebsparameter führen zu einer möglichst großen Reinheit?
  • Wie wirken sich veränderte Parameter wie z.B. Durchmischung bei der
  • Synthese auf das spätere Filtrationsergebnis aus?
  •  

Was du mitbringen solltest:

  • Grundwissen zu und Interesse an Filtrationsmethoden
  • Grundlagen der Chemie
  • Spaß am selbstständigen Arbeiten im Labor
  • Interesse an Interdisziplinaren Themen

Wenn du Lust hast, in einem motivierten Team mitzuarbeiten und mit dabei sein
möchtest, eine neue Technologie zur Marktreife zu bringen, dann melde dich bei
uns. Wenn du Neugier, Selbstständigkeit und Kreativität mitbringst, bist du
bei uns genau richtig.


Die Arbeit kann ab sofort begonnen werden und wird in Kooperation mit dem
LTI und dem MVM betreut.

Wenn du Interesse hast, dann schreib uns eine E-Mail an andre gallXnf9∂kit edu und
sag uns in wenigen Sätzen warum du die oder der Richtige bist. Wir freuen uns dich
kennenzulernen!
Mehr Infos über uns findest du auf www.otego.de