Home | deutsch  | Legals | Sitemap | KIT

Partikelmessung Bremsen (Extern bei Bosch)

Partikelmessung Bremsen (Extern bei Bosch)
chair:Particle Generation
type:Master Thesis
time:as of January 2018 or by arrangement
tutor:

Prof. Dr.-Ing. habil. Achim Dittler

Entwicklung Applikation

Innovationsfähigkeit und Know-how-Vorsprung bestimmen den Bosch Unternehmenserfolg. Meistern Sie zusammen mit uns neue Aufgaben durch Ihre Bereitschaft, ständig Neues zu lernen.
Der Geschäftsbereich Automotive Aftermarket ist für das weltweite Aftermarket-Geschäft verantwortlich. In über 140 Ländern stellen wir unseren Kunden Kfz-Ersatzteile, technische Informationen sowie Diagnostics Hard-/Software und Services zur Diagnose, Wartung und Reparatur von Kraftfahrzeugen zur Verfügung. Von unserem Global Distribution Center in Karlsruhe aus steuern wir unsere weltweiten Aktivitäten.

 

Ihre Aufgaben

Die Reduzierung der Partikelemissionen aus Bremssystemen ist eine Herausforderung, die zuerst die Quantifizierung der aktuell verwendeten Emissionen erfordert. Dabei muss ein breites Partikelspektrum von Nanopartikeln bis PM10 abgedeckt, sowie unter dynamischen Bedingungen in einem Bremsenprüfstand gemessen werden. In der Arbeit soll ein vollständiges Partikelmesssystem inklusive Probenentnahme in einem Bremsenprüfstand konzipiert werden.

  • Literaturrecherche zu Partikelemissionen und Partikelmesssystemen bei Bremssystemen
  • Ggf. Stichversuche mit Komponenten des Partikelmesssystems
  • Aerodynamische Berechnungen zur Auslegung des Partikelmesssystems
  • Erstellung einer Stückliste und einer Zeichnung des konzipierten Partikelmesssystems
     
Ihr Profil
  • Bachelorstudium der Fachrichtungen Verfahrenstechnik oder Maschinenbau
  • Fundierte Kenntnisse der Partikeltechnologie bzw. Gas-Partikel-Systeme
  • Ein hohes Maß an Selbständigkeit und Engagement wird vorausgesetzt
  • Zielorientierte Arbeitsweise und Flexibilität
  • Teamfähig- und Kommunikationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
     

Beginn ab Januar 2018 oder nach Absprache
Dauer: 6 Monate
Die Arbeit wird bei der Robert Bosch GmbH in Zusammenarbeit mit dem Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik des KIT durchgeführt.

Voraussetzung für die Abschlussarbeit ist die Immatrikulation an einer Hochschule.
Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung die Prüfungsordnung sowie ggf. eine gültige Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis bei.

Für nähere Informationen steht Ihnen Herr Peter Rothacher gerne zur Verfügung.
Tel.: +49(0)721/942-2502