Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT
Infobox 4542

Etablierung von Kristallisationsmethoden zur Kristallisation von L-Glutaminsäure in Hinblick auf unterschiedliche Kristallmorphologien

Etablierung von Kristallisationsmethoden zur Kristallisation von L-Glutaminsäure in Hinblick auf unterschiedliche Kristallmorphologien
type:Bachelorarbeit
time:ab sofort
tutor:

Dipl.-Ing. Lisa Löbnitz

-Experimentell-

In der Biotechnologie gewinnt die Kristallisation als Aufreinigungsschritt im Anschluss an die fermentative Produktion zunehmend an Interesse. Dieser Verfahren bietet die Möglichkeit einer schnellen und quantitativen Konzentrierung des Zielproduktes. Zudem weist diese Methode ein hohes Maß an Selektivität auf und es ergibt sich ein Endprodukt mit guten Handhabungs- und Lagereigenschaften. Im Anschluss an den Kristallisationsprozess besteht der Bedarf nach der Abtrennung des kristallinen Materials von der Mutterlösung. Hierfür stehen verschiedene Möglichkeiten der Fest-Flüssig-Trennung zur Verfügung.
Hierbei ist die Etablierung eines Multi-Purpose-Prozesses für die Abtrennung verschiedener biotechnologischer, kristalliner Produkte zunehmend von Interesse.

Für die Charakterisierung eines möglichst flexiblen Fest-Flüssig-Trennapparats ist die Untersuchung von verschiedenen Aminosäure-Kristallen bezüglich ihrer Abtrenneigenschaften von Bedeutung. Hierbei steht nicht nur der Vergleich verschiedener Aminosäure-Klassen im Vordergrund, sondern auch die Charakterisierung unterschiedlicher Kristallmorphologien und Kristallgrößenverteilung.

Schwerpunkt dieser Arbeit ist daher die Etablierung einer Kristallisationsvorschrift für die Herstellung unterschiedlicher Kristallmorphologien und Partikelgrößenverteilungen von L-Glutaminsäure. Hierzu ist neben der Kühlungskristallisation auch die Kristallisation mittels Anti-Solvent angedacht. Zusätzlich zur Entwicklung der Kristallisationsmethodik steht die Charakterisierung der entstandenen Kristalle im Fokus dieser Arbeit.

Der Schwerpunkt der Arbeit liegt dabei auf experimentellen Untersuchungen. Art und Umfang der Arbeit können auf Interessens- und Studienschwerpunkte angepasst werden. Falls du Interesse an dem Thema oder Fragen dazu hast, komme gerne bei mir vorbei oder schreibe mir eine Mail.

 

Kontakt:         

Dipl.–Ing. Lisa Löbnitz
Geb. 30.70 R 207
Tel.: 0721 – 608 42429
E-Mail: lisa.loebnitz@kit.edu