Home | deutsch  | Legals | Data Protection | Sitemap | KIT

µCT-Messungen zur Strukturcharakterisierung in 3D

µCT-Messungen zur Strukturcharakterisierung in 3D
Contact:

Benjamin Radel,Prof.Dr. Gisela Guthausen

Project Group:

VM

µCT

Im Arbeitskreis VM von Prof. Nirschl besteht Zugang zu einem µCT, mit dem mit einer Ortsauflösung von minimal 70 nm (Herstellerspezifikation) in drei Dimensionen die Struktur von heterogenen Materialien abgebildet werden kann.

In der Computertomographie sind dabei Dichte und Ordnungszahl die wichtigsten Strukturparameter, die eine Kontrastierung im Bild bestimmen.

Beispiele für geeignete Materialien, die mittels µCT bereits untersucht wurden, sind Schüttungen und Haufwerke, Batterien, keramische und polymere Filtermembrane oder auch Gewebe, die bei der Filtration eingesetzt werden.

 Nutzungsvereinbarung µCT für MVM - Anteile