Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik

Forschung in der Arbeitsgruppe Gas-Partikel-Systeme

Wir beschäftigen uns in den Feldern Forschung, Lehre und Innovation einerseits mit der Handhabung von Gas-Partikel-Systemen, andererseits mit Verfahren zur Untersuchung, Messung und Einstellung von stofflichen und funktionellen Partikeleigenschaften.

Aktuelle Schwerpunkte unserer Forschung sind:

  • Die Gasreinigung mittels filternder und elektrostatischer Abscheider
  • Das Verhalten reaktiver Partikelsysteme in Abscheidern
  • Weiterentwicklung der Partikelmesstechnik im Kontext von Smart Filtern
  • Die Adaptronik in der Gas-Partikel-Filtertechnik
  • Die Entstehung von Tropfenaerosolen und deren Abscheidung
  • Charakterisierung, Messung und Minderung von Fein- und Ultrafeinstaub

Anwendungsbezüge der Gasreinigung finden sich in der Energietechnik (z.B. hohe Temperaturen), der Kraftfahrzeugtechnik (hohe Leistungsdichte, Standzeit) oder der Abscheidung von Produktaerosolen (z.B. hohe Konzentrationen). Die Palette der Untersuchungen funktioneller Partikelmerkmale zielt beispielsweise auf die Katalysatorentwicklung, die Redispergierbarkeit von Partikelstrukturen, insbesondere aber auch auf neue Methoden der Prozesskontrolle in Echtzeit ab.

Unsere Strategie verbindet explorative und Grundlagenforschung mit anwendungsnaher Technikentwicklung. Online-Messverfahren spielen dabei eine wesentliche Rolle.