Implementierung und Untersuchung der Fällungskristallisation auf einer integrierten Laboranlage

  • Typ:Bachelor- oder Masterarbeit (experimentell)
  • Datum:ab sofort
  • Betreuer:

    M.Sc.Timo Dobler

Zunehmende globale Konkurrenz sowie volatile Absatzmärkte und der Wunsch nach individuellen Produkten mit einer hohen Produktgüte erfordern nahezu in allen Wirtschaftsbereichen innovative Lösungsansätze. In der chemischen Industrie zählen hierzu neben einer modularen Anlagenbauweise unter anderem die Überführung des absatzweisen Betriebs in seine kontinuierliche Form und die Integration unterschiedlicher Verfahrensschritte in einem Verfahrensapparat. Unter Berücksichtigung dieser Aspekte wurde ein Apparat, der die Unit-Operations Kristallisation, Fest-Flüssig-Trennung und Trocknung kombiniert, entwickelt. Die Basis der Anlage ist ein modifizierter Takt-Bandfilter, bei dem die Vakuumschalen durch flexible Funktionseinheiten ersetzt sind. Während sich dabei im Bereich der Kristallisation Temperiersegmente befinden, sind in der Fest-Flüssig Trennzone unterhalb des Bands Filtrationsmodule lokalisiert. Zur finalen Trocknung der festen, kristallinen Bestandteile kommen abermals Temperiereinheiten zum Einsatz.


Bisher liegt der Fokus ausschließlich auf der Partikelerzeugung durch eine Kühlungskristallisation. Im Rahmen der Abschlussarbeit ist eine Erweiterung des bestehenden Anlagenkonzepts um einen Fällungsschritt angedacht. Diesbezüglich sind zunächst Vorversuche im kleinen Maßstab geplant. Die daraus resultierenden Ergebnisse und Erkenntnisse sollen final auf die integrierte Laboranlage übertragen werden.


Wenn diese Ausschreibung dein Interesse an meiner Forschungsarbeit geweckt hat, melde dich bei mir und vereinbare einen Termin für weitere Informationen. Die Inhalte der Abschlussarbeit orientieren sich selbstverständlich auch an deinen Interessen und können daher an deine Wünsche angepasst werden.


Ich freue mich auf deine Rückmeldung!

Kontakt:

M. Sc. Timo Dobler
Geb. 30.70
R 002
Tel.: 0721 – 608 44136
E-Mail: timo.dobler∂kit.edu