Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik

News 2020

Masken schützen
Filter scheiden Partikeln ab

23.09.2020 – Interview mit Antenne Niedersachsen zum Thema „Wie schützen wir unsere Kinder in den Schulen - Lüften oder Filtern?"

Hier geht es zum Interview.

 

23.09.2020 –  Beitrag in der Medical Tribune zur Wirkungsweise von Innenraumfiltern

Hier können Sie den Artikel lesen.

Masken
Filtering Face Pieces (FFP)

24.09.2020 – Vortrag auf dem Palas AFiS-seminar 2020: “Testing against the virus – Protection for your health”.

Im Rahmen des o.g. Seminars referierte Prof. Dittler zu „Filtering Face Piece – Design & Effectiveness“. Masken schützen, wendet man sie richtig an.

 

Test eines neuartigen Innenraumfilters
Test eines Innenraumfilters in realem Umfeld (Grundschul-klassenzimmer)

04.09.2020 – Untersuchung der Wirksamkeit eines neuartigen Innenraumfilters

In Kooperation mit MANN + HUMMEL testen wir die Wirkungsweise eines neuartigen Innenraumfilters zur Reduktion der Partikelkonzentration in geschlossenen Räumen. Wir danken der GMS Eggenstein-Leopoldshafen für die Erlaubnis, im realen Umfeld eines Grundschul-Klassenzimmers testen zu dürfen.

 

Bild

11.08.2020 - Interview mit dem Campus-Radio: Wie Masken und Lüften vor infektiösen Aerosolen schützen

Masken schützen gegen die Ansteckung mit dem Corona-Virus. Plastikvisiere dagegen haben nur eine geringe oder überhaupt keine Schutzwirkung. Der Mindestabstand von einem Meter Fünfzig reicht unter Umständen in geschlossenen Räumen nicht aus. Häufiges Lüften reduziert das Ansteckungsrisiko. Das sind die wichtigsten Ergebnisse einer am Karlsruher Institut für Technologie durchgeführten Studie zur Ausbreitung von Tröpfchen, die beim Atmen, Sprechen oder Singen in die Umgebungsluft ausgeschieden werden. Mehr als die Berührung von Oberflächen sorgen diese winzigen in der Luft schwebenden Tröpfchen für die Übertragung des Corona-Virus.
Hier finden Sie die Mediendatei.

 

Bild
Masken schützen!

06.07.2020 – Presseinformation zur Wirkung von Masken und der Verteilung von Aerosolen in Räumen

Wie Masken und Lüften vor infektiösen Aerosolen schützen, erläutern Dr. Mathias Krause und Prof. Achim Dittler in einer Presse-Information des KIT.
Hier finden Sie die Presse-Information.

 

Coronabildung bei der Tropfenimpaktion in einem Staubkuchen
Coronabildung bei der Tropfenimpaktion in einem Staubkuchen

09.04.2020 - Informationen zur Durchführung von Vorlesungen, Übungen und Seminaren im Sommersemester 2020

Alle von der Arbeitsgruppe angebotenen Vorlesungen:

  • Partikeltechnik
  • Grundlagen motorischer Abgasnachbehandlung
  • Nanopartikel - Struktur und Funktion

sowie die dazugehörigen Übungen werden online angeboten.
Über das entsprechende Format werden wir Sie zeitnah über ILIAS informieren, bitte treten Sie über ILIAS bei. Wir werden Sie dann über „Beitritt auf Anfrage“ freischalten.

Die beiden Seminare

  • Seminar Gas-Partikel-Systeme
  • Seminar aktuelle Fragen der Partikeltechnik

werden bis auf weiteres über MS-Teams im Kanal MVM_GPS online abgehalten.
Den aktuellen Seminarplan finden Sie unter diesem Link.

ProcessNett Posterpreis
Übergabe des Posterpreises

11.03.2020 – ProcessNet Posterpreis der Fachgruppe „Gasreinigung“ 2020

Mit dem diesjährigen Posterpreis der Fachgruppe Gasreinigung wurde die Arbeit von Julia Szabadi und Peter Bächler auf dem Gebiet des Einsatzes von low-cost-Sensoren in der Filtertechnik ausgezeichnet.

 

11. Internationales AVL-Forum Abgas- & Partikelemission
11. Internationales AVL-Forum Abgas- & Partikelemissionen

03.03.2020 – Opening-Keynote auf dem 11. Internationalen AVL-Forum Abgas- & Partikelemissionen

In der Opening-Keynote beleuchtete Prof. Dittler auf dem 11. Internationalen AVL-Forum Abgas- & Partikelemissionen die aktuelle Fragestellung zu Feinstaub in unserer Atemluft. Es wurde deutlich, dass die meisten Bürger die Qualität der Atemluft deutlich schlechter einschätzen, als sie tatsächlich ist.

 

Besuch bei der ESTA Apparatebau GMBH
Zu Besuch bei der ESTA Apparatebau GmbH

21.02.2020 – Zu Besuch bei der ESTA Apparatebau GmbH

Innovative Produktentwicklung (IPD) steht im Mittelpunkt unserer Forschung, die sich auf das Verständnis der Grundlagen von Gas-Partikel-Trennungsprozessen konzentriert. In diesem Zusammenhang arbeiten wir mit innovativen Industriepartnern (z.B. durch ZIM-Projekte) zusammen. Es war uns eine Freude, heute bei einem projektbezogenen Treffen ESTA Apparatebau GmbH & Co.KG zu besuchen. Vielen Dank für die Aufnahme! Wir freuen uns auf die Fortsetzung unserer fruchtbaren Zusammenarbeit.

Treffen des Filterkonsortiums am KIT 13.02.2020.
Treffen des Filterkonsortiums am KIT

13.02.2020 - Treffen des Filterkonsortiums am KIT

Zum ersten Projekttreffen 2020 traf sich das "Filterkonsortium am KIT" zur Besprechung aktueller Forschungsergebnisse rund um das Thema „Smart Filter“ heute im Gastdozentenhaus des KIT.

Exkursion zur LUBW
Exkursion zur LUBW

04.02.2020 - Exkursion zur LUBW

Die Studierenden und HörerInnen der Vorlesung Gas-Partikel-Messtechnik erhielten anlässlich ihrer Exkursion zur LUBW am Standort Großoberfeldstraße in Karlsruhe Einblicke in die Bestimmung der Immissionsmesswerte und die Überwachung der Luftqualität in Baden-Württemberg.