Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT

Selbstverständnis des Konsortiums

  • Das (neue) Filter-Konsortium am KIT wurde im Sommer 2018 von führenden Firmen aus den Bereichen Faser- und Medienherstellung, Konfektion, Anlagenbau & Messtechnik mit dem Ziel gegründet, sich gemeinsam den Herausforderungen einer innovativen und umweltgerechten Staubfilter-Technik mit dem Fokus auf Abreinigungsfilter zu stellen.
     
  • Hierfür bringen die Mitglieder bewusst ihren reichen Erfahrungsschatz in Anwendung, Technik und Wissenschaft ein.
     
  • Sie verfolgen im Konsortium den gemeinsamen wissenschaftlich-technischen Austausch, sowie die Zusammenarbeit bei der Erarbeitung von Normen und Richtlinien. Aktuell: laufende Aktualisierung der VDI-Norm 3677 Blatt 1.
     
  • Zentrales Thema sind die Verminderung von Partikelemissionen und die Erhöhung der Energieeffizienz von Abreinigungsfiltern durch ein vertieftes Verständnis der Vorgänge in dem und um das Filter.
     
  • Das Konsortium hat sich zum Ziel gesetzt, den Stand der Technik auf diesen Gebieten durch gemeinsame vorwettbewerbliche F&E-Projekte voranzutreiben.
     
  • Die wesentlichen Erkenntnisse für einen nachhaltigen und technisch sinnvollen Filterbetrieb werden von den Mitgliedern (u.a. durch Publikationen) in die industrielle & wissenschaftliche Gemeinschaft hinausgetragen.